aktuell

4. Arolser Schlossgespräch

Wolfgang Büscher und Thomas Henke im Gespräch mit Robin Alexander

3. September 2021, 19 Uhr im Residenzschloss Bad Arolsen

Weitere Informationen

SIE SAGEN IMMER TERÉZIA MORA

Präsentation des Trailers zum Experimentalfilm
SIE SAGEN IMMER TERÉZIA MORA (R.: Thomas Henke, D 2021),
anlässlich der Grimm-Poetikprofessur von Terézia Mora

Digitales Plenum der Universität Kassel mit Terézia Mora,
Thomas Henke und Stefanie Kreuzer
9. Juni 2021, 18 – 20 Uhr

Weitere Informationen und Zoom-Link zur Veranstaltung

Film der letzten Zuflucht

Film der letzten Zuflucht - Installation des Films vom 7.10. bis 6.11.2020

„Mit diesem Film ist Thomas Henke ein ganz außerordentliches Werk über die „letzten Dinge“, wie das die alte Theologie einmal genannt hat, gelungen. Ich würde sogar noch weiter gehen: Der „Film der letzten Zuflucht“ zählt zum Besten, was dazu in letzter Zeit mit der Sprache der Kunst gesagt worden ist.“ Johannes Rauchenberger (Zentrum für zeitgenössische Kunst und Religion, Graz)

Zur Video-Dokumentation (Johannes Rauchenberger zu Film der letzten Zuflucht)

 

Premiere in der Kath. Akademie Berlin am 7.10.2020, 19 Uhr
mit Dr. Johannes Rauchenberger (Zentrum für zeitgenössische Kunst und Religion, Graz)

Installation des Films vom 7.10. bis 6.11.2020 in der Kirche St. Thomas von Aquin

Finissage am 6.11.2020, 19 Uhr
mit Prof. Dr. Thomas Macho (Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaft Wien)

Weitere Informationen

3. Arolser Schlossgespräch

Thomas Henke im Gespräch mit Gerald Hüther

3. September 2020, 19 Uhr im Residenzschloss Bad Arolsen

Weitere Informationen

Meta-Porträts Gelsenkirchen

Die Porträtsreihe in Kooperation mit den Gelsenkirchener Werkstätten für angepaßte Arbeit gGmbH ist jetzt online.

Zum Channel

2. Arolser Schlossgespräch

Wolfgang Büscher und Thomas Henke im Gespräch mit Neo Rauch

22. August 2019, 19 Uhr im Residenzschloss Bad Arolsen, Steinerner Saal

Weitere Informationen

Felicitas Hoppe sagt

als 3-Kanal-Installation im Deutschen Literatur Archiv Marbach,
Literaturmuseum der Moderne, 14.7. – 15.9.2019

Weitere Informationen

Felicitas Hoppe sagt

im Rahmen der Brüder-Grimm-Poetikprofessur, Universität Kassel, Campus Center, 2. – 3. Juli 2019

Weitere Informationen

Film der letzten Zuflucht

Preview im KULTUM Graz
Von Gründonnerstag bis Karsamstag 2019 im Cubus

Weitere Informationen

Felicitas Hoppe sagt

in Der Autor als Filmfigur
Intern. Tagung in Carl Friedrich von Siemens-Stiftung im Schloss Nymphenburg, München vom 3.- 5. April 2019

Weitere Informationen

Felicitas Hoppe sagt

Die DVD zu Felicitas Hoppe sagt ist bei GOOD!MOVIES erschienen.

Weitere Informationen

Film der Antworten

im Kunsthaus Graz in der Ausstellung Last und Inspiration
13.4 – 14.10.2018

Weitere Informationen

Felicitas Hoppe sagt

Präsentation im Deutschen Filmmuseum Frankfurt a. M.
22. März 2018, 20.15 Uhr
Anschl. Lesung und Gespräch mit Gundula Gause, Felicitas Hoppe, Thomas Henke, Oliver Held

Weitere Informationen

Felicitas Hoppe sagt

Präsentation im Rahmen von lesen.hören 12 – Literaturfest Mannheim
Atlantis Kino Mannheim, 10. März 2018, 15 Uhr

Weitere Informationen

Filmarchiv Thomas Henke

Verlorenes Gesicht - Thomas Henkes filmische Porträts 1997—2017
21. Mai bis 23. Juli 2017
Ausstellungsreihe in Korbach und Bad Arolsen
aus Anlass der Übernahme des filmkünstlerischen Archivs von Thomas Henke in das Wolfgang-Bonhage-Museum Korbach

Felicitas Hoppe sagt

Film-Premiere im Sprengel Museum Hannover,
Fr 17. März, 18.30 Uhr
Podiumsgespräch mit Ulrike Sárkány (NDR Kultur), Gundula Gause (Moderatorin und Journalistin), Felicitas Hoppe und den Filmemachern Oliver Held und Thomas Henke

Weitere Informationen

Film der Antworten | Porträts 1.13

In insight, hdkk Stuttgart, 24.11.16 – 08.01.2017

Weitere Informationen

Porträts 1.13

in SEIN. ANTLITZ. KÖRPER.

BERLIN - EISENACH - JERUSALEM
Eine Ausstellungsreihe kuratiert von Alexander Ochs
ÜBER DAS SEIN, DAS ANTLITZ, DEN KÖRPER.
Eröffnung am Samstag, 29. Oktober 2016 in St.Pius in Friedrichshain, Berlin

Weitere Informationen

Porträts 1.13

in „Luther reicht nicht! Künstlerische Impulse zur ständigen Reform“, Kunsthaus Kaufbeuren vom 4.3. – 22.5.2016.

Weitere Informationen

Porträts 1.13

in reliqte, reloaded
Koproduktion steirischer herbst & Kulturzentrum bei den Minoriten
in Kooperation mit QL-Galerie und AndrÄ Kunst
vom 26.5.2015 – 24.1.2016

Weitere Informationen

Archiv