DAS FENSTER NEBEN MEINEM

Ein Filmprojekt von Thomas Henke in Zusammenarbeit mit Sandra Ließmann

DAS FENSTER NEBEN MEINEM, unterschiedliche Präsentationsformen, Deutschland, 2002 – 2006

Fünf filmische Porträts von Menschen, die in der Region Wangerland leben, wurden aus den jeweiligen Häusern der Porträtierten heraus auf Fenster projiziert: Jedes Haus zeigte das Porträt seines Bewohners. Die Ausstrahlung fand einmalig zu einem bestimmten Zeitpunkt statt. Sie konnte nur von den Porträtierten selbst sowie von Personen, die zufällig am Projektionsort waren, gesehen werden.

Die Projektion dieser filmischen Porträts aus dem Inneren der Häuser auf die Fenster markiert die Grenzlinie zwischen privatem und öffentlichem Raum und macht sie gleichzeitig durchlässig.

 

Installationsansicht Oldenburger Kunstverein 2006
Installationsansicht Oldenburger Kunstverein 2006